Behandlung

Bei der Erst-Behandlung werden meist im Eingangsgespräch mögliche Unausgewogenheiten und hinderliche Einflüssen aus der Lebensführung, Work-Life-Balance, familiäre Belastungen, soziales Umfeld usw. ausgelotet.

Bei Interesse können die theoretischen Hintergründe und Wirkungsweisen von Shiatsu besprochen werden.

Es folgt die Shiatsu-Behandlung, eine Ruhephase und das Abschlussgespräch.

Auch jede Folgebehandlung beginnt mit einem Gespräch zur aktuellen Befindlichkeit, Veränderungen usw. Dann werden – mit den Methoden der fernöstlichen Befundung – die am Behandlungstag maßgeblichen energetischen Disbalancen festgestellt und eine darauf abgestimmte Behandlung des Energieflusses in den Meridianen durchgeführt.

Eine kurze Ruhephase gibt die Gelegenheit nachzuspüren, was im Körper passiert.

Das Abschlussgespräch bei einer Tasse Tee erleichtert das Wiedereintreten in den Alltag. 

Die Behandlung findet am bekleideten Körper statt.